Prognose für die Rückkehr zum Sport (Return to Sports) bei Kreuzbandrissen

veröffentlicht am 1.6.2023


Ein Beitrag von

Oskar Arrer

Prognose für die Rückkehr zum Sport (Return to Sports) bei Kreuzbandrissen

Kreuzbandverletzungen gehören zu den häufigsten schweren Sportverletzungen, treten vor allem bei Stop-and-Go Sportarten auf und dort meisten in Situationen ohne Gegenspielerkontakt. Gerade wegen der starken Einschränkungen nach der Verletzung und potenzieller Operation ist es interessant, einen groben Zeithorizont für die Prognose der Rückkehr zum Sport zu haben.

veröffentlicht am

1.6.2023

Risse des Kreuzbandes im Knie treten entweder isoliert, nur vorderes oder hinteres Kreuzband, oder in Kombination mit einer Seitenband- oder Meniskusverletzung auf. Je nach Verletzungskomplex kann sich die Prognose für die Rehabilitation geringfügig ändern. Vordere Kreuzbandrisse sind die häufigsten und werden bei Leistungssportlern, Hobbysportlern und jüngeren Menschen meistens operiert. Mithilfe körpereigener Sehnen wird eine Rekonstruktion des Kreuzbandes vorgenommen, weil das Band auf natürliche Weise selten wieder zusammenwächst und wenn doch die stabilisierende Funktion des Kniegelenks nur mehr teilweise erfüllen kann.

Weil die Operation im Sport das Standardprozedere ist, werden die Zeitangaben für die Rückkehr an den Arbeitsplatz, Rückkehr zum Sport (return to sports, RTS) und die Rückkehr zur früheren Leistung im Sport (return to prior performance, RPP) immer ab dem Operationsdatum gerechnet. Durch verschiedene Faktoren, wie Begleitverletzungen, Operations- und Rehabilitationsqualität sowie das körperliche Niveau, unterscheiden sich die Zeiträume für die Prognose.

Die Rückkehr in Arbeit mit niedrigen körperlichen Anforderungen ist meisten nach etwa 4-6 Wochen möglich, wenn die Schmerzen und die Schwellung abgeklungen sind, sowie Gehstrecken von mehreren Kilometern am Tag beschwerdefrei möglich sind. Bei Arbeitsplätzen mit mittleren oder höheren körperlichen Anforderungen wird oft in Absprache mit dem Arbeitgeber eine vorrübergehende Anpassung des Tätigkeitsfeldes abgesprochen werden und damit ebenfalls eine frühe Rückkehr in den Berufsalltag ermöglicht werden. Meistens kann man innerhalb weniger Monate wieder an den Arbeitsplatz zurück, jedoch kann es für die uneingeschränkte Leistungsfähigkeit an körperlich fordernden Arbeitsplätzen 6 Monate oder länger dauern.

Training für die dynamische Stabilität im Bein bei einem seitlichen Ausfallschritt

Kreuzbandrehabilitation

Im Sport kann nach 10-12 Wochen mit dem Laufen wieder begonnen werden. Zeitgleich beginnt das Krafttraining mit klassischen Übungen, wie Kniebeugen und Kreuzheben, ohne Gewichte. Kontinuierlich wird die Intensität gesteigert und der Therapieplan mit Schnellkraftübungen ergänzt. Nach 3 Monaten kann meistens mit den ersten sportartspezifischen Übungen begonnen werden. Nach Steigerung und Messung dieser über Return to Sports - Tests kann oft nach 6 Monaten die Sportart wieder aufgenommen werden. Achtung in diesem Zeitraum ist das Risiko für einen erneuten Riss des Kreuzbandes enorm hoch, weil das Band in der Remodellierung in seinem schwächsten Zustand ist, man sich meistens aber subjektiv schon sehr gut fühlt. In diesem Zeitraum kann man mit erhöhtem Risiko und Einschränkungen, wie Kurzeinsätzen im Teamsport, wieder an Wettkämpfen teilnehmen. Wichtig ist es, dass in dieser Phase das sportartspezifische Niveau von Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination wieder zumindest auf das Niveau von vor der Verletzung gebracht werden.

Nach 9 Monaten ist das Band strukturell angepasst, widerstandsfähig und meistens auch die sportartspezifische Leistungsfähigkeit auf einem hohen Niveau, sodass einer uneingeschränkten Teilnahme an Wettkämpfen Nichts im Wege steht. Leistungen wie vor einer Verletzung sind im Regelfall nach 12 Monaten oder später zu erwarten. Leider schaffen es nicht alle Athlet:innen an frühere Leistungen anzuknüpfen, es gibt aber immer wieder Positivbeispiele die nach einem Kreuzbandriss eine fulminante Karriere hinlegen.

Viele Amateuathelt:innen fühlen sich 9 Monate oder später nach einer Kreuzbandverletzung wieder sehr gut, sind aber noch nicht auf dem Niveau von vor der Verletzung und damit leider einem erhöhtem Verletzungsrisiko ausgesetzt. In unserer Praxis bieten wir unter anderem auch sportartspezifische Return to Sports – Tests an, um abzuklären, ob du die Kriterien für ein sicheres Comeback erfüllst.

**Anmerkung**: In unseren Blog-Beiträgen möchten wir euch auf Basis von wissenschaftlichen Arbeiten oder Erfahrungswerten Einblicke in unseren Arbeitsalltag geben. Die Artikel entstehen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ist keine Gewähr auf Vollständigkeit bzw. Richtigkeit gegeben!

Professionelle Betreuung in der Rehabilitation und beim Return to Sports

Wir begleiten dich durch jede Phase in der Kreuzbandrehabiliation und überprüfen mit Testbatterien laufend deinen Therapiefortschritt. Durch individuelle Trainingspläne helfen wir dir sicher zurück in deinen Sport und zu neuen Bestleistungen.

TERMIN VEREINBAREN